Atlantische Ozean


Atlantische Ozean
m s геогр Атланти́ческий океа́н

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "Atlantische Ozean" в других словарях:

  • Atlantische Ozean — At|lạn|ti|sche Oze|an, der; n s: Ozean, der den amerikanischen Kontinent von Europa u. Afrika trennt …   Universal-Lexikon

  • Ozean — Als Ozean (Plural die Ozeane, von griechisch ὀκεανός („Ozean“, der die Erdscheibe umfließende Weltstrom, Personifikation als antiker Gott Okeanos)) bezeichnet man die größten Meere der Erde. Synonym und als Übertragung im Deutschen auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ozean — der Ozean, e (Grundstufe) ein großes Meer zwischen den Kontinenten Beispiel: Das Flugzeug fliegt über den Ozean. Kollokationen: im Ozean baden der Atlantische Ozean …   Extremes Deutsch

  • Atlantische Hurrikansaison 2008 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 30. Mai 2008 Auflösung des letzten Sturms 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 1988 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 30. Mai 1988 Auflösung des letzten Sturms …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 2010 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 25. Juni 2010 Auflösung des letzten Sturms 7. November 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 2003 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 20. April 2003 Auflösung des letzten Sturms …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 1982 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 2. Juni 1982 Auflösung des letzten Sturms 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 2005 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 8. Juni 2005 Auflösung des letzten Sturms 6. Januar 2006 (Rekord) …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 1999 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 11. Juni 1999 Auflösung des letzten Sturms …   Deutsch Wikipedia

  • Atlantische Hurrikansaison 1998 — Alle Stürme der Saison Bildung des ersten Sturms 27. Juli 1998 Auflösung des letzten Sturms …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.